Edit Mode: Loop Cut Tool

Letzte Änderung:

von

Das Loop Cut Tool dient dazu in Blender die Geometrie eines Objekts feiner zu unterteilen. Dieses Werkzeug ist entweder in der Toolbar zu finden:

Loop Cut Tool

Alternativ lässt es sich mit dem Shortcut Strg + R erreichen.

Loop Cut Tool anwenden

Das Tool funktionier so, dass man es zunächst auswählt und anschließend mit der Maus über eine Edge fährt ohne zu klicken, dabei wird angezeigt, wo der Loop Cut entshehen würde. Nun kann man mit dem Mausrad scrollen um die Annzahl der Loop Cuts zu erhöhen oder zu verringern. Möchte man nur einen haben, kann man diesen Schritt überspringen. Anschließend klickt man mit der linken Maustaste um das Setzen des Cuts zu bestätigen. Nun kann man die Maus bewegen um die Position des/der Loop Cuts zu verändern. Möchte man, dass der Loopcut mittig gesetzt wird, kann man dies mit der rechten Maustaste abbrechen, ansonsten bewegt man die Maus um eine andere Position zu wählen und bestätigt dies mit der linken Maaustaste.

Auch in diesem Befehl kann man das Last Operation Panel verwenden um die letzte Aktion zu modifizeren, so kann man z.B. auch nachträglich noch die Anzahl der Loop Cuts beeinflussen.

Über das Last Operation Panel lässt sich zudem auch auswählen, wo der Loop Cut gesetzt wird. Standardmäßig wird der Loop Cut eine Winkelhalbierende zwischen zwei schrägen Kanten setzen. Mit Even kann man nun einstellen, dass sich der Edge Loop an den nächsten Loop angleicht.

Loop Cut Tool mit komplexeren Formen

Bei Cubes, die nur gering modifiziert wurden, lässt sich ein Loop Cut in der Regel problemlos anwenden. Bei komplexeren Figuren sieht das oft anders aus. Selbst ein Standard Zylinder ist da schon ein Problem! Das liegt daran. dass die Stirnflächen eines Zylinders Ngons sind. Also Faces mit mehr als 4 Edges. Diese Verhalten sich ähnlich wie Tris also Faces mit 3 Edges oft nicht so wie gewünscht, weshalb es in Blender fast immer erstrebenswert ist mit Quads zu arbeiten.

Offset Edge Loop CutOffset Edge Loop Cut

Dieses Loop Cut Tool erzeugt zwei oder mehr Loop Cuts neben einem oder mehreren vorhandenen Edge Loops. Das Tastenkürzel lautet Shift + Strg + R. Hier wählt man zunächst mit Alt + LMT einen Edge Loop, oder mit Shift + Alt + LMT mehrere Edge Loops aus. Nun kann man auch hier die Position der Loop Cuts auswählen und mit Linksklick bestätigen.

Schlagwörter

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

drei + 3 =

Inhaltsverzeichnis